Einladung

 

Die  Adventszeit  naht  mit  riesen  Schritten,  am 

04.  Dezember   möchten   wir  uns   gemeinsam 

auf  die  besinnliche  Zeit einstimmen.  Wir  laden

alle Mitglieder herzlich zur diesjährigen Weihnachtsfeier ein - bitte meldet euch bis zum 25. November 2019    bei   Waltraud  Paul   oder

Petra Knospe an. 

18. September 2019:   Stippvisite beim "Landarzt" 

(rot = Titel der ehemaligen Serie 1987 - 2013)

 

Der Neue Fahrer, Peter, wollte auch Auf neuen Wegen zum Ziel fahren. Doch Waltraud sagte ihm: " Der Weg ist das Ziel."

Also fuhren wir in Owschlag von der Autobahn ab und es ging über die Landstraße nach Wagersrott. Missverständnisse wurden vermutet, als der Holländerhof rechts lag und Peter links abbog und den Hof suchte. Doch wir landeten nicht in der Sackgasse und wir haben uns auch nicht festgefahren, sondern Peter fand immer Wendepunkte.

 

Gretchen Barthel vom Holländerhof empfing uns sehr herzlich und zeigte uns hinter der Fassade ihr Museum. Seit 1968 sammelt sie Dinge aus alten Zeiten. Durch ihre ganz persönliche Modenschau wurde es ein unvergeßlicher Tag. Auch zeigte sie uns, wie damals ein Säugling ohne Zellstoff richtig gewickelt wurde. So das man sagen konnte: " Das Kind ist nicht falsch gewickelt." Frau Bartels gewährte uns einen Blick in ihr trautes Heim, dafür danken wir ihr, denn das Ehepaar Barthel wohnt dort ja richtig und ständig.

Der Hof war in der Serie die Kate des Kräuterdoktors Hinnerk Hinnerksen und das Gartenhaus sein "Verkaufsraum".

 

Nicht nehen der Spur, sondern direkte neue Wege führten uns nach Boren. Im Herrenhaus Lindauhof sorgten wir für volles Haus. Hier, in der ehemaligen Kulisse für die Landarztpraxis, durften wir sehr leckere Rhabarber- bzw. Himbeertorte geniessen.

Wenn ich an das Wetter denke, kann man nicht sagen: " Ein Tag, wie ihn die Götter lieben." - Und doch war es eine gelungene Auszeit.

                                                                     

17. August 2019, es ist 06.45 Uhr und es regnet

in Strömen       10.00 Uhr - es regnet noch immer.

Wir wollen doch heute den 100ten Geburtstag der AWO feiern - und wir wollen  draußen feiern, weil man im Haus so schlecht grillen kann.

 

 Nun - das Regenwetter konnte die Besucher nicht schrecken. Gut 180 Gäste kamen in's AWO-Haus am Eschenweg. In der Ausstellung informierten sie sich  über  die  Arbeit  der  AWO.   Vier Stellwände beschäfftigten sich ausführlich mit der Geschichte der AWO in Büdelsdorf.

 

Ebenfalls konnte das Buch 

100 Hundertjährige aus Schleswig-Holstein 

von Dr. Bernd Bünsche angesehen werden. Mit viel Gespür   für   Details  wurden  die  Gesichter  der

100-jährigen in ihrem Zuhause porträtiert. Notitzen, zu ihren häufig spannenden Lebensgeschichten aus der  heutigen  Sicht  der  Personen,  ergänzen  die Bilder.

 

Peter  &  Peter  untermalten  den  Nachmittag mit harmonischer Musik. Das große Kuchenbuffet mit vielen süßen Verführungen fand reißenden Absatz. Gegen  Abend  wurde  wie  geplant  gegrillt.  Frisch zubereitete   Bratkartoffeln   und   Champignons ergänzten das Angebot. Die köstlichen Matjes nach hausfrauenart waren ebenfalls handgemacht.

So ist es doch noch ein schöner Tag geworden.

Bilder finden sich in der Galerie.

Unser Tagesausflug am 26. Juni fand bei strahlendem Sonnenschein statt. Pünktlich um 08.30 Uhr startet Herr Tiedemann, unser Busfahrer, den Motor.

 

In zügiger Fahrt ging es durch Kiel, an Lütjenburg vorbei und über den Kleiderbügel (FehmarnsundBrücke). Während der Fahrt brachte uns Herr Tiedemann die Geschichte der Stadt der Wagrier etwas näher und ging auch auf die neuzeitliche Entwicklung  Lütjenburgs ein. 

 

Auf Fehmarn angekommen fuhren wir zuerst zum Meereszentrum. Dort konnten wir verschiedene Haie, Rochen und viele andere Meerestiere bestaunen.

 

Zum Mittagessen kehrten wir in Petersens Restaurant ein.

 

Gesättigt holten wir nun unseren Inselführer in Burg ab. Herr Lippert ließ uns über kleinste Straßen fahren und in den 2,5 Stunden konnte man die Begeisterung für „seine“ Insel deutlich erkennen.

 

Zum Kaffeetrinken blieben wir auf der Insel und besuchten das Hofcafe Klausdorf.

 

Um 16.30 Uhr starteten wir die Rückreise nach Europa und erreichten Büdelsdorf kurz nach 18.00 Uhr. Bilder von   dem schönen Tag werden unter Galerie - Fehmarn 2019 gefunden.